Batch (MS-DOS)

Impressum

Verantwortlicher für die Seite und den Inhalt :

Gabriel Thiel

Trentinostraße 3 / 4 / 1

A - 2441 Mitterndorf an der Fischa

Österreich

Haftungsausschuss & Datenschutz

Impressum

... existieren seit 1981 ab Version Microsoft - DOS 1.0.

 

Sie bestehen aus einer oder mehreren Befehlen, die durch Zeilenumbruch getrennt sind.

Der Computer arbeitet die Befehle Zeile für Zeile ab, daher auch der Name Stapelverarbeitung.

 

In den angehängten Beispielen will ich die Komplexität dieser sog. Batch - Files veranschaulichen.

 

Geläufige Befehle sind:

 

cls löscht den aktuellen Bildschirminhalt
dir Listet alle Dateien / Ordner im aktuellen Verzeichnis auf
start Startet mit dem Namen als Parameter des Programmes eine Anwendung
call Öffnet mit dem Pfad / Namen eine Datei
type Zeigt den Inhalt einer Datei an, z.B. type test.txt
ping mit angehängtem Hostname oder IP wird versucht den Host zu erreichen
nslookup zeigt den zugehörigen Nameserver des Hosts an
ver

Zeigt die Windows Version an

 

 

 

Um die Ausgabe eines Befehls in eine Datei zu schreiben, gibt man folgendes ein:

 

 

Die Ausgabe (Datei- / Verzeichnisauflistung) von C:\ ist nun unter C:\test.txt